Energie und Umwelt

Unser Sponsor

An dieser Stelle berichten wir über Aktionen, die der TV Zunsweier zum Thema "Energie und Umwelt" durchführt.


10.7.18 | Mit dem Turnverein in die Natur

Am Dienstag, den 10. Juli, traf sich eine Gruppe interessierter Kinder mit ihren Eltern und Ellen Vetter um mehr über eine Streuobstwiese zu erfahren. Gemeinsam wurden dabei verschiedene Spiele ausprobiert. Die Gräser und Kräuter auf der Wiese untersuchten die Kinder genau. Bei einem kleinen Spaziergang fand man weitere Pflanzen und kleine Tiere. Die Kinder staunten als Ellen ihnen zeigte, wie man eine Brennnessel anfassen kann, ohne das es piekt! Immer von unten nach oben streichen! Die Brennnesselsamen sollen außerdem im Salat gut schmecken. Zurück auf dem Schulhof durften noch kleine Papieräpfel bemalt werden. Zur Verzierung klebten die Kinder kleine Holzbienen auf. Mit einem Band konnte man die gebastelten Äpfel nun als Armband oder Halskette mit nach Hause nehmen.

Vielen Dank an Ellen Vetter für den schönen Ausflug!


27.11.15 | Energie-Theater der Badenova beim Turnverein Zunsweier

Beim Herum-Stromern kamen am Samstagnachmittag Stromerchen und Badi vom Energie-Theater der Badenova auch beim Turnverein Zunsweier vorbei. Sie wurden von rund 70 Kindern und Jugendlichen erwartet. Stromerchen und Badi möchten Energie-Detektive werden. Um das zu werden, müssen sie herausfinden, wie man mit Wind, Wasser und Sonne Strom erzeugt und sie müssen die Energiefresser finden. Dafür muss man auf die Reise gehen: mit Fahrrad, Koffer, Rucksack und Zahnbürste. Die Kinder waren sich einig: auf diese Reise gehen sie mit und unterstützen Stromerchen und Badi mit Kräften. Sie gaben wertvolle Tipps zum Fahrradfahren (... aufsteigen und NICHT umfallen), wie Solar-, Wind- und Wasserkraft funktionieren und sie haben auch nacheinander alle Stromfresser im Haushalt gefunden. Sie gingen mit den Wassertropfen auf die Reise, wurden zu Blitz und Donner und tanzten mit den Wellen. Stromerchen und Badi waren sehr zufrieden, und die Kinder voll dabei und wollten die beiden gar nicht mehr gehen lassen.

Aber dann haben doch die in der Halle aufgebauten Geräte gelockt, einfach mal alles ausprobieren und nach Herzenslust herumtoben, das hat auch etwas. Und es macht Hunger - so waren die Muffins und Kuchen eine willkommene Leckerei. Ein Dankeschön an die Eltern für die "süße" Unterstützung.